Bauen Sie normale Fahrräder mit Nachrüst-Kits zu E-Bikes / Pedelecs um?

Nein, da wir dadurch zum Hersteller des Fahrrades werden. Normale Räder sind in der Regel nur für das Gewicht eines durchschnittlichen Radfahrers ausgelegt und können das Gewicht eines Akkus und eines Elektromotoren nicht dauerhaft tragen.

nach oben

Benötige ich einen Termin, um mein Rad zu Ihnen zu bringen?

Im Zeitraum zwischen Februar und November bitten wir Sie, bei absehbaren Reparaturen, grundsätzlich einen Termin (unter 05331/164962) mit uns zu vereinbaren.

nach oben

E-Bike / Pedelec / S-Pedelc / Elektrofahrrad?

Ein E-Bike ist ein voll elektrisch angetriebenes Fahrrad. Sie müssen nicht in die Pedalen treten, damit der Motor das Fahrrad antreibt.

Ein Pedelec (pedal electric cycle) ist ein Fahrrad mit Akku und Elektromotor, das Sie bis zu einer Geschwindigkeit von 25 Km/h während des Tretens unterstützt und Ihre Tretkraft verstärkt.

Es besteht keine Helm- und Kraftfahrzeugversicherungspflicht.

Ein S-Pedelec ist ein Fahrrad mit Akku und Elektromotor, das Sie bis zu einer Geschwindigkeit von 45 Km/h während des Tretens unterstützt.

Es besteht eine Helm- und Kraftfahrzeugversicherungspflicht.

Elektrofahrrad ist eine allgemeine Bezeichnung für Fahrräder die mit einem Elektromotor jeglicher Art ausgestattet sind.

nach oben

Kann ich auch mit einem Fahrrad, das ich bei einem anderen Händler gekauft habe, zu Ihnen kommen?

Wir kümmern uns um jedes Fabrikat, die Ersatzteilbeschaffung können wir allerdings nicht bei allen Marken garantieren.

nach oben

Kann ich bei Ihnen ein Fahrrad Probe fahren?

Auf dem Gelände der blitz – blank Autowaschanlage, das uns umgibt, besteht jederzeit die Möglichkeit einer Probefahrt.

nach oben

Kann ich mein altes Fahrrad bei Ihnen in Zahlung geben, beim Kauf eines neuen Fahrrades?

Leider können wir keine Fahrräder in Zahlung nehmen. Uns fehlt der Platz zur Unterbringung der Räder. Sie können gerne einen Aushang in unserem Eingangsfenster machen.

nach oben

Technik Tutorial E-Bike-Akku

  • Bei den ersten fünf Nutzungen sollte der Akku voll aufgeladen werden und bis zur 10% Marke (unteres Fünftel) leer gefahren werden. In dieser Phase entwickelt er seine volle Kapazität.
  • Akkulagerung zwischen (0°C) – (+20°C).
  • Temperaturen unter -10°C und über +60°C sollten grundsätzlich vermieden werden.
  • Für den Transport sollte der Akku immer vom eBike abgenommen und beispielsweise im Auto sicher transportiert werden.
  • Akkuladestand bei Nichtbenutzung 40 – 60%.
  • Der Akku kann während des Ladevorganges am Fahrrad oder auch im entnommenen Zustand geladen werden.
  • Mittels Diagnosegerät können wir bei den meisten eBikes den Gesundheitszustand des Rades, insbesondere des Akkus, auslesen und über die Anzahl der Ladezyklen informieren.
  • Bei den Bosch Akkus können wir mit dem Capacity Tester die Kapazität ermitteln.
nach oben

Wie lange muss mein Fahrrad bei Ihnen bleiben?

Mit Termin dauert die Bearbeitungszeit 24 Stunden. Kurzfristig abgegebene Fahrräder werden, mit verhältnismäßiger Verzögerung, in den aktuellen Terminplan eingepflegt.

nach oben

Wie oft sollte mein E-Bike / Fahrrad zur Inspektion?

Einmal jährlich oder alle 2.000Km.

nach oben